Hotline 0 800 599 699 9 (Anruf aus dem deutschen Festnetz gebührenfrei)

Fragen und Antworten

FAQ

Antworten auf oft gestellte Fragen.
Haben Sie noch Fragen? Wenden Sie sich an uns.

Wie stellt man einen Reha Antrag?

Rentner über die Krankenkasse.
Berufstätige über die Rentenversicherung.

In beiden Fällen kann der behandelnde Arzt die Anträge stellen.

Kann ich mir die Klinik für meine Reha aussuchen?

 

Ja, nach §8 SGB IX hat jeder Patient das Recht, sich die Einrichtung für eine Rehabilitation auszusuchen.
(Sofern Ihre Diagnose der Zulassung der Reha Einrichtung entspricht).

Reichen Sie hierfür das Formular zum Wunsch- und Wahlrecht mit dem Reha-Antrag ein.
(Falls Sie den Antrag bereits vorab verschickt haben, reichen Sie das Formular nach und verweisen Sie auf Ihren Reha-Antrag)

Wo finde ich ein Reha-Antragsformular?

 

 

Für Deutsche Rentenversicherung:

https://www.deutsche-rentenversicherung.de/DRV/DE/Reha/Reha-Antragstellung/

Für GKV-Musterantrag (liegt beim Arzt vor, oder nachstehend zum Download):

Download Musterformular (pdf)

Wie ist die Zimmerbelegung? 

Beachten Sie bitte, dass nicht alle Krankenkassen Einzelzimmer bewilligen.
Informieren Sie sich hierfür bitte bei Ihrer Krankenkasse.

Auf Anfrage kann ein Einzelzimmer gegen Zuzahlung gebucht werden.

Kann ich eine Begleitperson mitnehmen?

Eine Begleitperson kann mit vorheriger Absprache mitgebracht werden.

Gegen Aufpreis wird die Begleitperson in einem Doppelzimmer mit dem Patienten untergebracht.

Wie gestaltet sich die Anreise?

Sie haben die Möglichkeit mit Ihrem eigenen PKW anzureisen. Es sind ausreichend Parkmöglichkeiten vorhanden.

Wenn Sie mit der Bahn anreisen, können Sie von den umliegenden Bahnhöfen von uns abgeholt werden.
Bitte melden Sie sich in diesem Fall 3 – 4 Tage vor Ihrer Anreise bei unserem Mitarbeitern in der Klinik.

Bitte beachten Sie, dass unser Abholservice ausschließlich für unsere Reha-Patienten vorgesehen ist.

Wie lange kann die Wartezeit bis zur Aufnahme dauern?

Die Wartezeit ist abhängig von verschiedenen Faktoren und kann deshalb nicht pauschal festgelegt werden.

Für genaue Informationen wenden Sie sich bitte an unsere Mitarbeiter in der Klinik.

Wie groß ist die Klinik?

Es gibt 17 Doppel- und 17 Einzelzimmer.

Gibt es ein Schwimmbad in der Klinik?

Nein, allerdings haben Sie 2 x Mal die Woche die Möglichkeit nach ärztlicher Anordnung an unserer Bewegungstherapie in der Fackelmann-Therme in Hersbruck teilzunehmen.

Der Bustransfer ist inklusive.

Ist ein Sozialdienst vor Ort?

Ja, Sie können jederzeit einen Termin mit unserem Sozialdienstmitarbeiter vereinbaren.

Was mache ich wenn ich pflegebedürftig bin?

Bei Antragsstellung kann der Pflegegrad angegeben werden, dementsprechend werden Vorkehrungen getroffen.

Für weitere Informationen bitten wir Sie uns zu kontaktieren.

Finden an Feiertagen und Wochenenden Therapien statt?

Ja, Therapien finden auch an den Wochenenden statt.

Gibt es eine Waschmaschine für die Nutzung durch Patienten?

Ja, die Nutzung kostet 3 € / pro Wäscheladung.

Die Nutzung eines ebenfalls vorhandenen Wäschetrockners kostet ebenfalls 3 € / pro Wäscheladung.

Kann ich eine allgemeine Sprechstunde in der Klinik vereinbaren?

Ja, wir bieten eine kostenpflichtige Privatsprechstunde an.

Brauche ich eine Überweisungen um eine Sprechstunde in der Klinik in Anspruch nehmen zu können?

Bitte beachten Sie, dass wir in der Klinik nur eine kostenpflichtige Privatsprechstunde anbieten.

Für Sprechstunden mit einer Überweisung würden wir Sie bitten, sich an das MVZ unter der Telefonnummer: 09154 911 100 zu wenden.

Bietet die Klinik einen WLAN-Zugang?

Ja, es ist ein kostenpflichtiges Patienten-WLAN verfügbar.

Gibt es einen Fernseher?

Ja, jedes unserer Zimmer ist mit einem Fernseher ausgestattet.

Was ist eine Online-Sprechstunde?

Eine webbasierte zertifizierte Plattform für Arzt und Patient unter Einsatz von Video Kommunikation.

Wie kann ich an einer Online-Sprechstunde teilnehmen?

Sofern Sie an einem Lipödem oder Lymphödem erkrankt sind. Vorab müssen Sie uns den erforderlichen Fragebogen inklusive der Einverständniserklärungen zusenden.
Zum Online-Fragebogen zur Vorbereitung einer Online-Sprechstunde

Wie werde ich über den Termin informiert?

Per SMS oder E-Mail.
In dieser Nachricht befinden sich Ihr Termin und der entsprechende Link mit Ihren persönlichen Zugangsdaten.

Wie lange muss ich auf einen Termin warten?

1-2 Wochen.

Welches System zur Online-Sprechstunde wird genutzt?

CGM ELVI.
Es ist ein vom TÜV Nord zertifiziertes System.
Das System erfüllt höchste Sicherheitsstandards sowie die technischen Anforderungen der Kassenärztlichen Bundesvereinigung als auch des Spitzenverbandes der Gesetzlichen Krankenkassen.

Was sind die technischen Voraussetzungen?

Internetzugang, Laptop oder Tablet oder Smartphone mit Kamera/Webcam und Lautsprecher zur Kommunikation.

Beim Verwenden einer externen Kamera/Webcam oder eines externen Mikrofons, sollte dieses vor dem Öffnen des Internetbrowser und vor der Anmeldung bei CGM ELVI an den Laptop oder das Tablet angeschlossen sein.

Welchen Internetbrowser kann ich verwenden?

Google Chrome, Mozilla Firefox Quantum, Opera oder Safari.

Was passiert in der Online-Sprechstunde?

In der Online-Sprechstunde werden keine Behandlungen vorgenommen oder Diagnosen gestellt.

In der Online-Sprechstunde werden Empfehlungen an die Patienten gegeben.

Welche Unterlagen sind erforderlich in der Online-Sprechstunde?

– Befunde sofern vorhanden

– Krankenkassenkarte zur Identifizierung

Welche Kosten erwarten mich?

 

Bei der Online-Sprechstunde handelt es sich um eine Privatsprechstunde. Es wird nach der aktuellen GOÄ (Gebühren für Ärzte) abgerechnet. Die Kosten sind privat zu tragen.